Startseite
Aktuelles
Abteilungen
Mitglied werden
Technik
Geschichte
Galerie
Übungsplan
Service
Sonstiges

 

Die Freiwillige Feuerwehr Baumbach wurde im Oktober 1926 gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt bestand nach damaligem Ortsrecht eine Pflichtfeuerwehr für alle Männer zwischen 18 und 45 Jahren. Am 30. Oktober 1926 wurde in der damaligen Schule, heutiger Sitz der Gemeindeverwaltung von Alheim, der erste Vorstand gewählt. In dieser Versammlung wurde auch die Gastwirtschaft Arthur Stückrad als Vereinslokal bestimmt. Die erste Übung erfolgte am 12. November 1927. Am 1.November 1927 wurde eine Sanitätergruppe aufgestellt. Diese Gruppe hatte die Aufgabe, Kranke oder verletzte Bürger mit einem Handkarren zum Bahnhof zu fahren und von dort mit dem Zug ins Krankenhaus nach Kassel oder Bad Hersfeld einzuliefern. Gemeinsam mit der Pflichtfeuerwehr wurde am 10. April 1928 eine größere Übung in der Gänsegasse durchgeführt. Derartige Übungen fanden dann regelmäßig immer am 3. Ostertag statt.  Neben Übungen und Versammlungen wurde auch nicht vergessen, ab und zu eine Feier oder Tanzveranstaltung zu organisieren.

 

Der erste Brandeinsatz der Wehr wurde am 30. Januar in Heinebach geleistet. Bereits 1931 wurde die erste Motorspritze angeschafft. Das im Jahre 1934 neu gegründete Feuerwehrmusikcorps bestand nur kurze Zeit, da viele Männer in den zweiten Weltkrieg ziehen mussten.

 

Im Jahre 1938 hat die Gemeinde Baumbach ein neues Spritzenhaus in der Alheimer Straße errichten lassen.

  

Nach dem Krieg, am 12. März 1949, trafen sich 45 Kameraden zu einer Versammlung, in der die Wiederaufnahme der Arbeit beschlossen wurde. 1951 zählte die Freiwillige Feuerwehr bereits 60 Mitglieder. 1960 nahm die Wehr erstmals an den Kreisleistungswettkämpfen teil. Die 1931 angeschaffte Motorspritze machte jedoch nicht mehr mit, worauf die Gemeinde reagierte und kurzfristig eine neue VW-Spritze zur Verfügung stellte. 1964 wurde eine Vereinsfahne in Form einer Standarte angeschafft. 1970 löste ein Tragkraftspritzenfahrzeug der Marke Ford Transit den Tragkraftspritzenanhänger ab.

 

2001 konnte unser Verein sein 75-jähriges Bestehen in Verbindung mit der Baumbacher Kirmes in einem würdigen Rahmen feiern. Die Höhepunkte bildeten ein fahrender Festzug und eine Ausstellung historischer Feuerwehrgerätschaften.

2003 nahm die Feuerwehr am 1000-jährigen Bestehens Baumbachs teil, wofür wir in mühseliger Kleinarbeit eine alte Dreschmaschine, die wohl Mitte der zwanziger Jahre gebaut wurde, restaurierten. Sie war der Publikumsliebling auf unserer 1000-Jahr-Feier.

 

  

Im Juni 2004 weihten wir unseren neuen Grill ein. Er wurde der Feuerwehr Baumbach von unserem ortsansässigen Bauunternehmen Heußner u. Dehnhard gespendet.

 

Im Oktober 2005 hatte unsere Tragkraftspritze ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Ein Dank an alle Gerätewarte.

  

Am 17.01.2009 wurde das LF 8/6 der Feuerwehr Heinebach übernommen. Das LF ersetzt unser TSF, das wir an die Feuerwehr Licherode abgegeben haben.

Für das Jahr 2019 sind die Anschaffung eines LF 10 sowie der Ausbau des Feuerwehrgerätehauses geplant.

 

Am 02. + 03. Juni 2007 feierte die Jugendfeuerwehr ihr 30-jähriges Bestehen. An den Spiel- und Spaß-Wettkämpfen nahmen 20 Mannschaften teil. Vom Feuerwehrverein wurde der Jugendfeuerwehr ein Wimpel als Geburtstagsgeschenk überreicht. Hans Heinrich Hast wurde mit der St. Floriansmedaille in GOLD der Hessischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

  

1976 wurde das 50-jährige Bestehen in Verbindung mit der Kirmes und Ausrichtung des Kreisverbandstages gefeiert.

 

Die Jugendfeuerwehr wurde 1977 gegründet.

 

 

1980 wurde die dritte Feuerwehrpumpe, die Dank der guten Pflege und Wartung durch die Gerätewarte noch heute im Einsatz ist, in den Dienst gestellt. Als Ersatz für den fast 20 Jahre alten Ford Transit folgte 1989 das zweite Tragkraftspritzenfahrzeug der Marke VW-LT 35. In Eigenleistung wurde 1992 ein Ölschadenanhänger aufgebaut. Mit Unterstützung der Baumbacher Jagdgenossenschaft und aus Vereinsmitteln des Feuerwehrvereins wurde ein Notstromaggregat angeschafft.

 

Im Jahre 1994 konnten wir das neue Feuerwehrgerätehaus, welches eine Gebäudeeinheit mit dem Kindergarten bildet, beziehen. 43 Mitglieder erbrachten 2850 Stunden Eigenleistung!

Im Juni 2002 wurde das 25-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr gefeiert. Es wurden Spaßwettkämpfe mit Feuerwehr-Technischen - Hintergrund organisiert. An den Wettkämpfen nahmen über 25 Gruppen teil.

Freiwillige Feuerwehr Alheim-Baumbach  |  webmaster@feuerwehr-baumbach.de